A A A
Druckversion

Rechte-Editor (Zugriffsmodul)

  1. Rechte-Editor (Zugriffsmodul)
  2. Rechte-Editor / Tab Redakteure
  3. Rechte-Editor / Tab Gruppen
  4. Rechte-Editor / Tab Benutzer
  5. Funktionen des Rechte-Editors

Rechte-Editor
Rechte-Editor

Rechte-Editor / Tab Redakteure

Der Rechte-Editor öffnet mit dem Tab Redakteure. Darauf sind alle Benutzer zu sehen, die in der Benutzerverwaltung / Adresseditor die Zugangsberechtigung Redakteur bekommen haben. D.h. im Adresseditor muss der Adresse auf dem Tab Nutzerkonto ein Nutzeraccount eingerichtet worden sein und der Haken unter Zugangsberechtigung bei Redakteur gesetzt worden sein. 

Wenn Sie auf diesem Tab die Rechte angehakt haben, müssen Sie zunächst speichern (1), um die Rechte zu fixieren, bevor Sie den nächsten Tab öffnen.

Rechte-Editor / Tab Gruppen

Im Adressarchiv können Sie Gruppen anlegen. Die Adressen/Benutzer können durch diese Gruppen sortiert werden. Dazu müssen Sie die Benutzer der jeweiligen Gruppe zuordnen. Dies wird im Adresseditor gemacht. In dem Text Adresseditor: Gruppenzugehörigkeiten einstellen wird erläutert, welche Möglichkeiten Sie zur Gruppenauswahl haben.  

Auf dem Tab Gruppen werden alle Gruppen angezeigt, die Sie im Adressarchiv angelegt haben. Zur vereinfachten Rechtevergabe können Sie auf diesem Tab ganzen Gruppen Individual- und Globalrechte einräumen.

Wenn Sie auf diesem Tab die Rechte angehakt haben, müssen Sie zunächst speichern (1), um die Rechte zu fixieren, bevor Sie den nächsten Tab öffnen.  

Rechte-Editor / Tab Benutzer

Auf dem Tab Benutzer finden Sie alle Adressen / Benutzer, die auch ein Nutzerkonto haben. D.h. im Adresseditor muss der Adresse auf dem Tab Nutzerkonto ein Nutzeraccount eingerichtet worden sein, damit aus der Adresse ein Benutzer wird.

Wenn Sie auf diesem Tab die Rechte angehakt haben, müssen Sie zunächst speichern (1), um die Rechte zu fixieren, bevor Sie den nächsten Tab öffnen.

Funktionen des Rechte-Editors

1. Optionen des Speicherns. Lesen Sie im Text "Speichern" mehr darüber. Benutzen Sie diese Buttons, um ihre Eingaben zu speichern oder zu verwerfen.

2. Allgemeine Einstellungen

a. Datenbank-ID: Hier wird Ihnen der Inhaltstypus und die Datenbank - ID des Objektes, für das Sie Zugriffsrechte festlegen, angezeigt.

b. Globales Leserecht: Hier können Sie das globale Leserecht ein- oder ausschalten. Wenn das Leserecht global ausgeschaltet ist, so können nur noch an der Seite angemeldete Benutzer, die ein individuelles Leserecht für das Objekt haben, diesen Text oder Menüpunkt sehen. Normale Seitenbesucher hingegen, die sich nicht an der Seite angemeldet haben, können den Text oder Menüpunkt nicht sehen.

c. Globales Schreibrecht: Diese Option wirkt sich nur auf Redakteure aus. Wenn Sie es global erlauben, das in diesem Menüpunkt oder Text geschrieben werden darf, so können alle Redakteure diesen Text/Menüpunkt bearbeiten - außer es wurde Ihnen durch die individuellen Rechte versagt. Wenn Sie das Schreibrecht global abschalten, so kann kein Redakteur den Text/Menüpunkt bearbeiten, außer es wurde ihm individuell erlaubt.

d.  Globales Freigaberecht: Wenn Sie dies aktivieren, so darf jeder Redakteur den Text/Menüpunkt freigeben, außer es wurde ihm individuell verboten; deaktivieren Sie diese Option, so kann niemand den Text/Menüpunkt freigeben, außer es wurde ihm individuell erlaubt.

e. Rechte weitergeben an

... untergeordnete Menüpunkte: Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn Sie die von Ihnen festgelegten Zugriffsrechte für diesen Text/Menüpunkt an alle Menüpunkte, die sich innerhalb des aktuellen Menüpunktes befinden, weitergeben wollen. Das bedeutet, das diese Menüpunkte dann die gleichen Zugriffsrechte bekommen.

... untergeordnete Texte: Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn Sie die von Ihnen festgelegten Zugriffsrechte für diesen Text/Menüpunkt an alle Texte, die sich innerhalb des aktuellen Menüpunktes befinden, weitergeben wollen. Das bedeutet, das diese Texte dann die gleichen Zugriffsrechte bekommen.

3. Auswahl: Redakteure | Gruppen | Benutzer
Hier können Sie auswählen, ob Sie Benutzerrechte für Redakteure, Benutzergruppen oder "Frontend-Benutzer" vergeben möchten. Achtung: Vergessen Sie nicht, Ihre Eingaben zu speichern, bevor Sie die Karteikarten wechseln!

4. Name und Benutzername: Hier wird der Klarname und der Benutzername des Redakteurs oder Benutzers angezeigt.

5. Individuelle Rechte: Über das Anhaken der Checkbox neben dem Namen des Benutzers können Sie individuelle Rechte für jeden einzelnen Nutzer vergeben.

ACHTUNG: Individuelle Rechte sind immer höher als Globale Rechte.

Individuelles Leserecht
Aktivieren Sie diese Checkbox, um dem in der Liste angezeigten Redakteur oder Benutzer oder einer Gruppe ausdrücklich Leserechte für das gewählte Seitenelement einzuräumen.

Individuelles Schreibrecht
Aktivieren Sie diese Checkbox, um dem in der Liste angezeigten Redakteur oder Benutzer oder einer Gruppe ausdrücklich Schreibrechte für das gewählte Seitenelement einzuräumen. Schreibrechte können nur Redakteuren gegeben werden.

Individuelles Freigaberecht
Aktivieren Sie diese Checkbox, um dem in der Liste angezeigten Redakteur oder Benutzer oder einer Gruppe ausdrücklich Freigaberechte für das gewählte Seitenelement einzuräumen. Freigaberechte können nur Redakteuren gegeben werden.

6. Legende: Erklärung welches Recht in welcher Spalte vergeben werden kann.

 

Aktuelles:

sethora.de
Brückenstr. 10
31180 Giesen

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code