A A A
Druckversion

Ordnerstruktur

Wie sollte ich meine Dateien am besten ordnen?

Sie können die Ordner entweder

a) nach Elementtyp ordnen, also reine Bilder-, Text- oder Dateienordner erstellen oder

b) Ordner erstellen, die die Menüpunkte auf Ihrer Webseite widerspiegeln und alle Arten von Elementtyp enthalten. 

Wenn Sie eine kleinere Webseite mit geringer Datenmenge haben, reicht es üblicherweise, einen Textordner, ein Bilderordner, einen Filmeordner, einen Adressordner, einen Terminordner und einen Dateienordner einzurichten und in den Ordnern jeweils die entsprechenden Elementtypen abzuspeichern.

Vorteil dieser Ordnungsmethode: Wenn Sie einen bestimmten Elementtyp suchen, wissen Sie schnell, in welchem Ordner Sie suchen müssen. Sollten Sie z.B. einmal alle PDFs auf Ihrer Webseite auf einmal löschen wollen, können Sie den entsprechenden Ordner vollständig löschen.

Nachteil dieser Ordnungsmethode: Wenn Sie sehr viele Dateien eines Elementtyps haben und den Dateinamen nicht kennen, müssen Sie in den Ordnern lange scrollen.

Bei größeren Webseiten empfiehlt sich dagegen eine Ordnerstruktur, die die Struktur der Webseite mit ihren Hauptmenüpunkten und Untermenüpunkten widerspiegelt. In diesen Hauptmenüpunktordnern und Untermenüpunktordnern können Sie dann sowohl Texte als auch Bilder, Filme, Dateien und Termine ablegen. 
Die Ordnerreihenfolge ist automatisch alphabetisch geordnet. Um Ihre Ordnerstruktur der Struktur Ihrer Webseite anzupassen, nummerieren Sie bitte Ihre Ordner durch.

Vorteil dieser Ordnungsmethode: Sie erreichen die Ordnerverwaltung sowohl über das Textarchiv als auch über das Bild/Filmarchiv, das Terminarchiv und das Dateiarchiv.

Für genauere Informationen, wie Sie in diese verschiedenen Archive gelangen, lesen Sie bitte unter Archive. In einem der Archive angelangt, sind die Arbeitsschritte dann identisch.
 

Aktuelles:

sethora.de
Brückenstr. 10
31180 Giesen

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code